Erste Kreuzfahrt übers Mittelmeer

Sommer 1844Passage ins Paradies

WDR 2

26. Juli 2019

ca. 9.40 Uhr

Link zu meiner Audio-Miniatur über die erste Mittelmeer-Kreuzfahrt

Kreuzfahrtschiff im Hafen von Piräus (Athen, Griechenland) © CF

Kreuzfahrten boomen. Inzwischen reisen nicht nur Alte und Gut Betuchte per Schiff im Kreis, sondern Familien mit kleinen Kindern haben das Meer für sich entdeckt. Hierzulande buchen die meisten Passagiere eine Route durchs Mittelmeer. 1844 stachen zum ersten Mal Tourist_innen in See. Sie gingen an Bord um des Vergnügens willen. 

Schwimmende Hochhäuser © CF

Im Sommer 1844 brachte ein Dampfschiff der Peninsular and Oriental Steam Navigation Company (P&O) eine Handvoll Luxusreisende übers Mittelmeer und zurück. Die Idee der Kreuzfahrt war geboren. Jahre später entstanden spezielle Kreuzfahrtschiffe, das erste lässt ein britischer Reeder zu Wasser und tauft es auf den Namen einer irischen Prinzessin namens Sunniva

An Bord © CF

Heute begeben sich weltweit knapp 30 Millionen Passagier_innen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Eines der beliebtesten Ziele ist das Mittelmeer.

Geisterschiff Dimitrios an einem Strand bei Gythio (Peloponnes) © CF

Mein Stichtag geht auf hoher See an Bord: zu den  Flaneur_innen, aber auch zu den Fliehenden.

Bernhard Jans (Kreuzfahrtforscher)

FT-Freizeit und Touristik GmbH

Ägäis © CF
Werbeanzeigen