Kunst dem Kapital

Öffentliche Räume im Do It Yourself- Look

Sie stellen Bänke an die Straßen, bepflanzen Baumscheiben, umstricken Verkehrsschilder. Sie sind Nachbar_innen, Menschen, die eine Stadt bewohnen und diese Stadt die ihre nennen. Sie tauschen und teilen, pflanzen Kräuter für alle. Social Design heißt die Zauberformel. Stadt-Gestaltung am Kapital vorbei. Häuser werden besetzt, Brachen frei gehalten. Stadt selber machen lautet die Devise, ganz in der Ästhetik von Do it yourself. Das Ergebnis sind politische Statements, kreative Metaphern, schöne Hingucker.

Street Art in drei Folgen

WDR 3 Mosaik

7., 8., 9. September

jeweils 8 Uhr

folge-i-essbar_wein-cf
Urban Gärtnerin Semra Özçelik auf NeuLand in Köln © Claudia Friedrich

Folge I – EssBar

Wenn Stadtbrachen Früchte tragen

Urban Gardening ist ein Stadtdesign, das wächst und Wurzeln schlägt. Mitten im urbanen Raum entstehen Gemeinschaftsgärten. Ein Trend, den die Essbare Stadt in Andernach populär machte. Statt Betreten verboten ist Pflücken erlaubt. Eine Bewegung, die von Menschen getragen wird wie Burkhard Bohne, Gärtnermeister und Buchautor. Für ihn sind diese Projekte Sinnbild einer denkenden und freigeistigen Bürgerschaft. Im Kölner Süden stehen Hochbeete auf einer Industriebrache. Der Smartmob Im Juli 2011 fiel auf fruchtbaren Boden. Der Verein NeuLand wurde gegründet und ein Garten angelegt. Seither ist NeuLand Stadtlabor, Oase, Kunsthort und Agora, Marktplatz.

Hier ist der Link zum Audio

http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-mosaik/audio-mosaikreihe-kunst-in-the-city—-teil-i-essbar-102.html

 

folge-i_burkhard-bohne_gartnermeister_urban-garden-experte-cf
Burkhard Bohne: Gärtnermeister, Leiter des Arzneipflanzengartens der TU Braunschweig, Buchautor © Claudia Friedrich

Hinweis

 Adressen

Neuland e.V.

Koblenzer Straße

50968 Köln

http://www.neuland-koeln.de

NRW-Forum Düsseldorf

Ehrenhof 2

40479 Düsseldorf

http://www.nrw-forum.de

Ausstellungskatalog: Planet B. Ideen für eine neue Welt. (Kurator: Alain Bieber. 16.-21.8.2016) Edition R. Verlag der Buchhandlung Walter König. Köln 2016

 

Literatur

Bohne, Burkhard: Garden your City. Wenn die Stadt zum Garten wird. Kosmos Verlag. Stuttgart 2016

Boomgaarden, Heike: Essbare Stadt Andernach. Eugen Ulmer Verlag. Stuttgart 2016

Hubert, Yohan: Urban Gardening. Gemüse anbauen ohne Garten. Ulmer Verlag. Stuttgart 2016

Link

Mundraub – Freies Obst in Deiner Nähe

http://mundraub.org

folge-i-essbar_nacht-cf
Urban Garden-Projekt „NeuLand“ in Köln © Claudia Friedrich