Schweizer National Circus

1784: Geburtstag von Friedrich Knie

Der Hochseilakt seines Lebens

WDR 29.12.2019

WDR 5 Zeitzeichen: 9’45 Uhr/ WDR 3: 17.45 Uhr

WDR 2 StichTag: ca 9’40 Uhr

Link zu ZeitZeichen

Link zu StichTag

Link zu WDR Web-Fotogalerie

Circus Knie am 4. Juni 1919 in Bern © Knie Medien

Der Schweizer National-Circus Knie ist eine Institution (Titelbild © Tobias Stahel). Über viele Generationen hält die Familie Knie die Zügel in der Hand, im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Pferdenummern sind legendär. Dabei begann alles mit einem Seil unter freiem Himmel.

Zirkusgründer Friedrich Knie (Alexander Klaws) mit seinem Vater in Knie – Das Cirus Musical © Rolf Knie/ Photo: Lukas Pitsch

Die Ursprünge der Schweizer Dynastie liegen in Österreich, im Jahr 1803. Stammesvater Friedrich Knie verliebt sich in die Kunstreiterin Wilma und schließt sich einem Wanderzirkus an. Die neue Liebe geht, das neue Leben bleibt. Geboren in Erfurt im Jahre 1784, studiert Friedrich Knie in Innsbruck Medizin. Mit 19 wird aus dem angehenden Arzt ein Hochseil-Akrobat.

Knie – Das Cirus Musical © Rolf Knie/ Photo: Lukas Pitsch

Mit 22 Jahren begründet Friedrich Knie seine eigene Künstlertruppe. Auch seine Kinder und Kindeskinder tanzen auf Seilen und Pferderücken. Die Truppe erlebt Höhen und Tiefen, Bankrott und Neuanfang. Im Februar 1850 stirbt Friedrich Knie im Kanton Bern an einem Herzinfarkt. Das Zirkusherz aber schlägt weiter, seit nunmehr acht Generationen.

Franziaska Trapp (Kulturwissenschaftlerin, Uni Münster) © Privat

Über Zirkusdynastien und die Debatte um Tiere in der Manege sprach ich mit der Zirkusforscherin Farnziska Trapp aus Münster. Circus Knie ohne Pferde? Undenkbar. Im Umgang mit den Tieren nehmen die Knie-Erben eine Vorreiterrolle ein. Sie dressieren ohne Gewalt, mit sanfter Autorität und Rücksicht auf die individuellen Anlagen der sensiblen Tiere.

Pferde in der Manege des Schweizer National Circus Knie © Knie Medien/ Photo: Thierry Bissat

Ich traf die sechste Generation, die Brüder Rolf und Fredy Knie.

Rolf Knie (Zirkusartist, Kunstmaler und Musical-Verfasser) © CF

Rolf Knie begegnete ich in einem kleinen Ort bei Zürich, in seiner Kreativzentrale. Nach einem langen Leben als Zirkusartist erweitert Rolf Knie die Palette, wird Kunstmaler und Musical-Schreiber. Mit Knie – Das Circus Musical setzt er dem Zirkus seiner Familie ein Denkmal.

Fredy Knie (Zirkusartist, Regisseur und Pferde-Dresseur) © CF

Fredy Knie ist Direktor, Regisseur und DER Pferdemann beim Schweizer National Circus. Inzwischen nehmen auch Tochter und Enkel die Zügel in die Hand.

Franco Knie Junior © Photo: Nicole Bökhaus/ Knie Medien

Schweizer National-Circus Knie

TOURNEE 2020

Zusammen mit Flic-Flac

19.3. bis 8.11.2020

Gemälde-Motiv von Rolf Knie auf einer Gebäckdose © CF

Rolf Knie Kunst AG

Rolf Knie neben eines der Kostüme seiner Mutter © CF

Salto Natale. Die Show der anderen Art

31. Dezember 2019: Silvestervorstellung

Kloten (CH/ bei Zürich)

Musical-Kostüm der Stammesmutter der Knie-Dynastie Antonia Stauffer © Rolf Knie/ Photo: Lukas Pitsch

Musical über die Knie-Dynastie

Franziska Trapp – Kulturwissenschaftlerin – Schwerpunkt Zirkus

Zwei der 58 Pferde des Schweizer National Circus Knie im Stall © Knie Medien/ Photo: Katja Stuppia