Stuhlkreise

Wenn die Kommunikation rund läuft

SWR 2 Matinee zum Thema Kreise

28. Juli 2019

Eröffnungs-Miniatur: gegen 9.10 Uhr

Link zum Audio über die Stuhlkreise

Armin Poggendorf entwickelte den Teamdynamischen Kreis, eine spezielle Kommunikationsmethode © CF

Der Kreis ist rund, hat weder Anfang noch Ende, weder Vorder- noch Rückseite. Alle sehen alle und alle werden gesehen. Von daher ist der Kreis eine universelle Figur. Weltweit sitzen Gruppen ums Feuer, auf Versammlungsplätzen, um den Picknickkorb.

Zitkala-Ša (Musikerin, Aktivistin, Schriftstellerin, Yankton-Dakota) erinnert sich an die Runden ums Lagerfeuer vor dem Tipi ihrer Mutter © Palisander Verlag

Stuhlkreise sind IN. In Stuhlkreisen lernen sich die Teilnehmer_innen kennen, erfahren von Ängsten, Nöten, Problemen der anderen. Stuhlkreise sind Kommunikation; und sie stehen aber auch in der Kritik. Ich begab mich in die Kissenrunde einer Kita.

Werbeanzeigen