Ich bin hier, um zu unterhalten

Die vielen Bühnen des Musikers Wayne Marshall

WDR 5

Neugier Genügt – Freifläche

29. September 2016

gegen 11.35 Uhr

Performance ist Unterhaltung. Unterhaltung ist Dialog. Dialog ist Kunst. Wayne Marshall beschwört den Dialog zwischen Publikum und Orchester. Musik, die nicht über den Bühnenrand hinauskommt, berührt die Menschen nicht. Wayne Marshall aber will berühren.

Von Claudia Friedrich

„I entertain you. Ich unterhalte Euch.“ Mit diesem Satz gab Wayne Marshall seinen Einstand als Chefdirigent des WDR Funkhausorchesters Köln. Ein Grenzgänger, der auf vielen Bühnen zu Hause ist. Seine musikalisches Fundament erhielt der britische Musiker von seinen Eltern, die bei Manchester leben, Emigranten aus Barbados. Er war acht, als er das Klavierkonzert von George Gershwin hörte und das ihn veränderte. In London und Wien studierte Wayne Marshall Klavier und Orgel. Seine Karriere führte zu namhaften Orchestern, in internationale Opernhäuser und Konzertsäle. Weltruhm erlangte er mit seinen Improvisationen auf Kirchenorgeln. Improvisationen begreift Wayne Marshall als eine Schöpfung des Moments, ein Stück, das unterhält. “It has to be a piece of entertainment.”

wayne-marshall-im-wdr-sendesaal-cf